FANDOM


Gesprengte Ketten

S: Schiff, 1: Sklavenbaracken, 2: Sklavenjägerhütte, 3: Eoki, 4: Aussichtspunkt, 5: Lager, 6: Boot zum Sklavenjägerschiff, 7: Sklavenjägerschiff, 8: Die Windsbraut, E: Zensus- und Steuerbehörde

Vvardenfell verspricht neue Erfahrungen und neue Abenteuer. Ich kann es kaum abwarten, endlich zu sehen, welche Überraschungen das Land der Dunkelelfen für mich bereithält.

Orte Bearbeiten

NPCs Bearbeiten

Verlauf Bearbeiten

  1. Ich sollte den Brief lesen, den ich erhalten habe, bevor ich an Bord des Schiffs gegangen bin.
    • Lest den Brief
  2. Ein weiterer Passagier an Bord des Schiffs versucht, mit mir zu plaudern. Die Höflichkeit gebietet, dass ich mir anhöre, was er zu sagen hat.
    • Hört den Passagier zu
  3. Das Schiff ist auf Felsen aufgelaufen, als wir uns dem Festland näherten. Da habe ich das Bewusstsein verloren. Beim Aufwachen war ich mit gefesselten Händen in einer Art Zelle. Es ist eine Dunkelelfin hier, die mit mir sprechen möchte.
    • Sprecht mit Naryu Virian
  4. Naryu hat mir erklärt, dass ich von Slavenjägern gefangen genommen wurde. Sie hat einen Fluchtplan angedeutet, will aber erst meine Kampffähigkeiten auf die Probe stellen.
    • Kämpft mit Naryu Virian
  5. Da ich ihr nun gezeigt habe, dass ich kämpfen kann, will Naryu mir ihren Fluchtplan verraten. Ich sollte noch einmal mit ihr sprechen.
    • Sprecht mit Naryu Virian
  6. Naryu hat mir zwei Aufgaben erteilt. Sie möchte, dass ich zum Schutz Ausrüstung von den Sklavenjägern sowie den Schlüssel zu dem Tor besorge, das zu den Docks Führt. Ich sollte mich umschauen und versuchen, diese Dinge zu finden.
    • Macht einen Übungskampf gegen Naryu Virian
    • Besorgt den Torschlüssel
    • Besorgt Sklavenjägerausrüstung
  7. Ich habe mir Ausrüstung von den Sklavenjägern besorgt. Ich sollte sie anlegen, falls es Ärger gibt.
    • Rüstet den Sklavenjäger-Bidenhänder aus
    • Rüstet die Sklavenjäger-Jacke aus
  8. Ich habe die Sklavenjägerausrüstung besorgt. Jetzt muss ich den Schlüssel finden, der das Tor zu den Docks öffnet.
    • Besorgt den Torschlüssel
  9. Ich habe die Gegenstände gesammelt, die Naryu wollte. Jetzt sollte ich in die Sklavenbaracken zurückkehren und sehen, ob wir bereit für unsere Flucht sind.
    • Treffen mit den Gefangenen
  10. Auf meinem Weg zurück zu Naryu bin ich auf Eoki getroffen, der mit mir an Bord des Schiffs gewesen war, ehe es Schiffbruch erlitt. Er war in Begleitung einiger anderer Gefangener. Ich sollte mit ihm sprechen.
    • Sprecht mit Eoki
  11. Die Sklavenjäger haben Naryus Signal gesehen und sind auf dem Weg. Ich habe Eoki den Torschlüssel gegeben und er hat die anderen Gefangenen zu den Docks gebracht. Jetzt wartet Naryu am Auschichtspunkt auf mich. Ich sollte mit ihr sprechen.
    • Sprecht mit Naryu Virian
  12. Naryu ist eine Assasine der Morg Tong mit einem Kontrakt für Kapitän Svadstar, den Anführer der Sklavenjäger. Sie möchte, dass ich Feuersalze und Zunderpech sammle. Mit ihnen kann ich Feuer legen und das Schiff zerstören, während sie den Mord verübt.
    • Sammelt Feuersalze
    • Sammelt Zunderpech
  13. Ich habe aus Feuersalzen und Zunderpech eine Feuerbombe gebaut. Jetzt sollte ich mich mit Naryu treffen und an Bord des Sklavenjägerschiffs gehen.
    • Begebt Euch an Bord des Sklavenschiffs
  14. Naryu und ich sind an Bord des Sklavenjägerschiffs, das anscheinend von einem Schiff aus Seyda Neen angegriffen wird. Ich sollte mir einen Platz an Deck suchen, wo ich die Feuerbombe einsetzen kann, während Naryu sich um den Sklavenjägerkapitän kümmert.
    • Benutzt die Feuerbombe
  15. Kapitän Svadstar hat mich beim Legen der Feuerbombe überrascht. Ich sollte ihn zur Rede stellen und ihn beschäftigen, bie Naryu auftaucht.
    • Stellt Kapitän Svadstar zur Rede
  16. Naryu hat Kapitän Svadstar ermordet. Jetzt müssen wir nur noch entkommen, bevor das brennende Schiff sinkt.
    • Entkommt vom Sklavenjägerschiff
  17. Das Schiff aus Seyda Neen hat uns nach der Flucht vom Sklavenjägerschiff gerettet. Hier ist eine Wache. Ich sollte mit ihr sprechen.
    • Sprecht mit Feldwebel Delms
  18. Die Wache von Seyda Neen hält mich für eine Sklavenjägerin. Ich sollte mit Gouverneurin Salvi sprechen und erklären, was geschehen ist.
    • Sprecht mit Gouverneurin Salvi

Text Bearbeiten

Brief Bearbeiten

Meine liebe Freundin,

mich hat es sehr gefreut, zu hören, dass Ihr nach Vvardenfell reist. Ein neues Abenteuer ist genau das Richtige für Euch. Ich weiß doch, dass Ihr Euch zu Hause so langsam gelangweilt habt.

Ich weiß nicht, was Ihr zu finden erwartet, aber lasst mich Euch erzählen, was ich über das Land der Dunkelelfen weiß. Die Hauptstadt in der Region ist Vivec. Wie Ihr es mit Göttern und derlei haltet, weiß ich nicht, aber einer des Tribunals - die lebenden Götter der Dunkelelfen - lebt in der Stadt. Fürst Vivec wohnt dort offenbar in einem großen Palast.

Wahrscheinlich landet Ihr in dem Dorf Seyda Neen an, wenn meine Reiseerfahrung nicht gänzlich außergewöhnlich war. Ein ganz netter Ort, auch wenn die Vielzahl an Schmugglern und Sklavenjägern, die einem über den Weg laufen, schon etwas beunruhigend sein kann.

Und wartet nur, bis Ihr die Telvanni-Türme seht! Sie bauen sie ausgerechnet aus riesigen Pilzen an!

Wie dem auch sei, habt eine schöne Zeit bei den Dunkelelfen. Ich hoffe, wir sehen uns, wenn Ihr wieder auf das tamrielische Festland zurückkehrt!

Gute Reise!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.