FANDOM


Die Dunmer Indrele Rathryon war im Jahre 3Ä 427 eine einfache Bürgerin von Seyda Neen, die eine eigene Hütte besaß, allerdings war sie meistens in Seyda Neen unterwegs. Sie war eine arme Witwe aus Cyrodiil und gehörte dem Kaiserlichen Kult an. Als eine gefälschte Besitzurkunde für ihr Haus auftauchte, in der stand, dass sie ihr Haus und das Land am 3. Tag des Abendstern, 3Ä 426 verkauft hatte, versuchte sie sich zu wehren. Als Gentleman Jim Stacey von ihren Schwierigkeiten hörte, beauftragte er ein Mitglied der Diebesgilde, diese Landbesitzurkunde aus der Bibliothek von Vivec zu stehlen um Velanda Omani daran zu hindern, ihr Haus zu übernehmen.

Als Processus Vitellius ermordet wurde, wurde sie schnell von der Liste der Verdächtigen entfernt, da sie ihre Steuern in Höhe von 127 Draken bereits gezahlt und somit keinen Grund hatte, diesen umzubringen.

Ort Bearbeiten